Airfield Run 2019 am 14. April 2019

Weitere Veranstaltungen

News

Gemeinsam laufen macht stark

Was der AVON Frauenlauf im Blick und die richtige Laufbegleitung gemeinsam haben

25.02.2019

Immer mit Spaß dabei: Annika (links) und Josefine (rechts) beim AVON Frauenlauf 2013
© Annika Schütz

Annika war glücklich. Sie war frisch gebackene Mama einer wunderschönen Tochter und ihr Geburtstag stand an. Sie fühlte sich gesund und wohl, besonders wenn sie im Winter ihre Wohlfühlkurven unter mehreren Schichten Kleidung verstecken konnte.

Zum Geburtstag bekam sie von ihrer Freundin Josefine überraschend einen Startplatz für den AVON Frauenlauf 2012 geschenkt. Annika ahnte warum. Anscheinend waren ihrer Freundin die stolzen 20 Kilogramm Schwangerschaftsspeck nicht verborgen geblieben.

Annika ließ sich nicht beirren und willigte in die Teilnahme am 5-Kilometer-Lauf ein. Sie würde diese Gelegenheit einfach nutzen, um wieder ein wenig in die Gänge zu kommen. Ein paar Jahre zuvor war ihr das Laufen schließlich auch relativ leicht gefallen.

Doch sie irrte sich. Vom neuen Alltag und der 24-Stunden-Betreuung ihrer kleinen Tochter eingenommen, blieb das Lauftraining auf der Strecke. Manchmal passte ihr das Wetter auch einfach nicht. In drei Monaten schafften es die Freundinnen nur drei Mal in die Laufschuhe. 

Der große Tag - 5 km mit Annika

Voller Aufregung und mit der Befürchtung, vorzeitig aufgeben zu müssen, blickten Annika und Josefine dem Veranstaltungstag entgegen. Wie gern hätten sie den AVON Frauenlauf einfach um ein paar Wochen oder besser Monate verschoben. Doch sie waren angemeldet, es gab kein Zurück mehr.

Der Startschuss fiel pünktlich. Das Startfeld setzte sich zügig in Bewegung. Mittendrin Annika und Josefine, die sich schworen, wenigstens bis zur Siegessäule Tempo zu halten. Dort heizte eine stimmungsvolle Sambaband den Mädels ein und trieb sie weiter die Strecke entlang. Es dauerte nicht lang bis sie das erste Kilometerschild passierten. Die positive Aufregung pumpte Adrenalin in die Beine. Euphorisiert liefen sie weiter. Sie genossen den Schatten der Parkbäume, erfreuten sich an den lustigen Kostümen der Mit-Läuferinnen und stimmten ins Johlen der Zuschauer ein.

Doch die Ernüchterung ließ nicht lang auf sich warten: Am dritten Kilometerpunkt wurden plötzlich die Beine schwer. Das Ziel war zwar schon in Sichtweite, doch die Streckenführung sah einen Umweg vor. Wenn es nach Annika gegangen wäre, hätte sie sich sofort zu den picknickenden Zuschauern gesetzt und ihre müden Beine geschont. Wie gut, dass sie nicht allein war. Josefine erinnerte sie an die Medaille und das Erdinger Alkoholfrei im Ziel. Das funktionierte: Anstatt aufzugeben, bissen die beiden die Zähne zusammen und liefen weiter. Dass sie inzwischen viel häufiger überholt wurden, störte ganz und gar nicht.

Das Ziel vor Augen

Als sie das Brandenburger Tor erblicken und auf die Straße des 17. Juni bogen, kochten die Emotionen über. Hand-in-Hand setzten Josefine und Annika zum Zielgeradensprint an und gaben noch einmal alles. Unter Freundentränen fielen sie sich im Ziel in die Arme. Das Vorhaben war tatsächlich geglückt!

Seit jener Teilnahme ist der AVON Frauenlauf fest in den Kalender eingetragen. Die Freundinnen haben ihren Trainingsrhythmus gefunden und sammelten über die Jahre einiges an Lauferfahrung. Hochmotiviert nahmen sie beim AVON Frauenlauf 2017 dann die 10-Kilometer-Strecke in Angriff, hielten durch und feierten ihren gemeinsamen Erfolg.

Annikas Tipps zum Wiedereinstieg ins Laufen

Rückblickend wäre Annika ihren ersten 5-Kilometer-Lauf gern ein wenig ambitionierter angegangen. Auf die Frage, was sie anderen Müttern rät, antwortete sie:

"Sport und jede andere Auszeit vom Rund-um-die-Uhr-Mutter-Sein tut der Seele gut. Jede Mutter weiß, wie anstrengend der kleine Spross manchmal sein kann. Kleine Lauf-Einheiten helfen, sich einen Freiraum zu schaffen, in dem man durchatmen kann und wieder zu Kräften kommt. Aber es gilt, nichts zu überstürzen. Schließlich muss man nach drei oder sechs Monaten nicht wieder aussehen wie vorher. Die ersten Wochen und Monate mit dem eigenen Kind zu verbringen, ist eine kostbare Erfahrung. Mir war es schnurz, dass ich im Sommer eben mal keine Bikinifigur präsentieren konnte."

Natürlich sind Annika und Josefine auch beim AVON Frauenlauf 2019 wieder dabei und freuen sich auf ihre gemeinsame ganz spezielle Auszeit.

Mehr Informationen zum AVON Frauenlauf und der Anmeldung gibt es auf www.berliner-frauenlauf.de

Du möchtest deine Geschichte auch mit uns teilen? Schreib uns einfach eine Mail an avonfrauenlauf@scc-events.com tun. Wenn deine Geschichte durch SCC EVENTS veröffentlicht wird, erhälst du einen Präsentbeutel mit tollen AVON Kosmetik Produkten.


Weitere News

23.09.2019 Rekorde, Rekorde, Rekorde: Gute News bei der Auftakt-Pressekonferenz des 46. BMW BERLIN-MARATHON
20.09.2019 Run, Running, RUNLETICS – Kick-Off des neuen Trendsports bei der MARATHON EXPO
09.09.2019 Jede Menge Topstars lauern auf einen Sieg beim BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating 2019
03.09.2019 Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Airfield Run 2019 AOK Nordost LASERLINE LASERLINE Tagesspiegel adidas

Anzeige

Anzeige