Airfield Run 2019 am 14. April 2019

Weitere Veranstaltungen

News

Jede Menge Topstars lauern auf einen Sieg beim BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating 2019

09.09.2019

Ewen Fernandez, Bart Swings, Nolan Beddiaf (v.r.n.l.)
© SCC EVENTS/Thomas Wendt

Ob es sich um den amtierenden Weltmeister Nolan Beddiaf, den frischgebackenen Europameister Felix Rijhnen oder den Altmeister Ewen Fernandez handelt – sie alle werden ihre Augen in Berlin auf einen Mann richten: Bart Swings. Der Belgier siegte bereits sechsmal in Folge beim BMW BERLIN-MARATHON. Wer das prestigeträchtige Rennen in Berlin gewinnen möchte, der muss den Seriensieger vom Thron stürzen. Der BMW BERLIN-MARATHON ist das Saisonhighlight für die Profis und die Freizeitskater gleichermaßen. 5.081 Skater aus mehr als 60 Nationen werden am 28. September auf den Straßen der Hauptstadt erwartet.

„Berlin ist mit Abstand der beste und größte Inlinemarathon weltweit. Es ist der Marathon, den alle gewinnen wollen“, sagt Ewen Fernandez. Er kennt das Gefühl, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Er gewann bereits 2011 und 2012 und möchte in diesem Jahr erneut angreifen. Unter besonderer Aufmerksamkeit steht dabei wie in den vergangenen Jahren natürlich Bart Swings. Allerdings war der Kreis der Herausforderer selten so groß wie in diesem Jahr. Ob der amtierende Marathonweltmeister Nolan Beddiaf aus Frankreich, sein Landsmann Ewen Fernandez oder der Spanier Patxi Peula – sie alle können den Altmeister bezwingen. Das gilt auch für den frischgebackenen Marathon-Europameister Felix Rijhnen. Der Darmstädter hat ebenfalls beste Chancen als erster Deutscher in der 23-jährigen Renngeschichte den Sieg einzufahren.

Auch bei den Frauen könnte – wie im vergangenen Jahr – eine Deutsche ganz oben auf dem Podium stehen. Vorjahressiegerin Katharina Rumpus aus Darmstadt ist ebenso am Start wie die Geraerin Sabine Berg, die bereits in 2011 und 2012 siegte. Berechtigte Hoffnungen kann sich auch Sandrine Tas aus Belgien machen, die vor vier Jahren einen Überraschungscoup landete und seitdem Stammgast auf dem Podium ist.

Finale des WORLD und GERMAN INLINE CUP
Auch im WORLD sowie im GERMAN INLINE CUP ist der BMW BERLIN-MARATHON erneut Bühne für das große Finale. In Berlin entscheidet sich, wer von den Profis nach sechs Stationen in Asien und Europa als Sieger im WORLD INLINE CUP und damit der wichtigsten internationalen Rennserie hervorgeht. Und auch der GERMAN INLINE CUP sucht in Berlin seine Gesamtsieger in den Kategorien „Speed“ und „Fitness“.

Das Rennen der Profis wird am Samstag, den 28. September 2019 ab 15:25 Uhr deutscher Zeit live auf der Website des BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating zu sehen sein.


Weitere News

20.09.2019 Run, Running, RUNLETICS – Kick-Off des neuen Trendsports bei der MARATHON EXPO
03.09.2019 Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON
25.08.2019 Hot-Stuff – Heißes Rennen und Rekorde beim SportScheck RUN Berlin
22.08.2019 Sportmetropole Berlin wieder mit eigenem Radrennen – VeloCity Berlin im Juni 2020

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Airfield Run 2019 AOK Nordost LASERLINE LASERLINE Tagesspiegel adidas

Anzeige

Anzeige